Deine Seele ist sehr groß und stark.

Wenn die Seele im Himmel geboren wird, ist sie aus reinstem Licht. Sie trägt die unendliche Liebe des gesamten Himmels in ihrem Herzen, das macht sie stark und groß.

Wenn die Seele hier auf die Erde geboren wird, bringt sie sich selbst viele Aufgaben mit in ihr Menschen-Leben. Für dieses Experiment „Leben auf der Erde“ braucht die Seele sehr viel MUT und KRAFT. Die Seele will hier auf Erden, als Mensch, sehr viel kennenlernen, und Erfahrungen sammeln. Je mehr Erfahrung sie sammelt um so stärker und kraftvoller wird unsere Seele.

 Unsere Seele kommt freiwillig auf die Welt, um dieses große Abenteuer „Leben auf Erden“  zu spielen und zu erfahren.

Bevor die Seele als Mensch geboren wird,  lebt sie bei ihrer himmlischen Familie. Bei Vater-Mutter-Gott, ihren Seelengeschwistern, Seelen-Onkeln und Seelen-Tanten, und Seelenfreunden. Sie alle haben die Seele sehr, sehr lieb. Wenn es an der Zeit ist auf die Welt zu kommen, wird ein großes Reisepaket mit viel Proviant gepackt. Dieses Paket trägt es in seinem Seelenherzen mit sich. Alles was eine Seele, als Menschenkind in seinem Leben so braucht, ist da drin. Die Seele bringt sehr viel Reichtum in sich. Das ist kein Geld! Nein! Es ist Mut, Kraft, Liebe, Frieden, Freude, Lust auf Neues kennenzulernen und noch vieles mehr. Das ist der himmlische Reichtum.

Nur weiß die Seele nix mehr davon, wenn sie erstmals auf der Erde ist. Sie vergisst es leider – sobald sie in einem Menschenkörper geboren ist. Das ist aber so gewollt, von Vater/Mutter-Gott und auch von der Seele. Das gehört dem Experiment „Erde“ dazu.  Der Mensch, der in Wirklichkeit eine Seele ist, soll sich selbst als Seele wieder erkennen. Sie muss ihre Seelen-Lebensaufgaben finden.  All das ist ein Zusammenspiel zwischen Seele und Mensch.

Die Seele ist groß und stark! Sie kann ihr Menschenkind führen und lenken. Dazu muss der Mensch (das Kind) lernen auf seine innere, leise Stimme zu hören. Die Seele spricht mit ihrem Menschenkind. Nur hören wir Menschen viel zu wenig auf unsere innere Stimme. Wir hören viel lieber auf die laute äußere Stimmenwelt, um uns herum. Die Seele hat es nicht leicht mit uns Menschen.

Wenn du z. B. einfach so über die Straße laufen willst, ruft ein leises Stimmchen in dir, das dich warnt: "Lauf hier nicht über die Straße! Schau, da vorne ist die Ampel für die Fußgänger, da kannst du sicher über die Straße gehen." Aber du denkst dir, "Ooch, da muss ich ja so weit nach vorne laufen, meine Freunde stehen gleich dort drüben und winken mir zu". - Du läufst los - und Reifen quietschen!  Das Auto hätte dich bald erwischt - wenn nicht zufällig - der Autofahrer auf seine innere Stimme gehört hätte - die sagte - "Pass auf! Die Kleine dort läuft jetzt gleich über die Straße"! Der Autofahrer hat Gott-sei-Dank, auf seine innere Stimme gehört. Es ist dir nix passiert! Verstehst du jetzt was ich meine?

Unsere Seele ist sehr groß und stark, sie redet auch mit anderen Seelen, damit dir nix passiert, wenn du ihr mal wieder nicht zuhörst, und dein Leben in Gefahr ist.  Denk jetzt aber nicht, dann kann ich ja immer über die Straße laufen, meine Seele passt ja auf und ruft die anderen Seelen um Hilfe. Falsch gedacht meine liebes Kind! Es kann nämlich sein, dass du und der Autofahrer, etwas lernen müsst. Dann hört ihr beide nicht auf eure Seelen-Stimmen. Und schon kracht es... du landest im Krankenhaus, und der Autofahrer vielleicht auch... 

Jetzt haben sich die beiden Seelen vielleicht gegenseitig abgesprochen, damit ihr Menschenkind endlich zuhört! Beide sind verletzt und haben nun Zeit darüber nachzudenken, was nicht richtig war.

Und der Mensch? Da schimpft vielleicht einer auf den anderen und sagt: "Der ist Schuld -  der hat nicht aufgepasst"!  Und die liebe Seele, in deinem Herzen, schüttelt ihren Kopf, über sein Menschenkind, das nicht lernen will! Arme Seele, sie hat es nicht leicht mit ihrem Menschsein.

Unsere Seelen kommunizieren alle miteinander, ganz besonders in der Nacht, wenn wir Menschen schlafen. Darüber hab ich dir ja schon berichtet. Im Seelengarten haben alle Seelen die Möglichkeit, sich ihre Erfahrungen auszutauschen und sich gegenseitig zu helfen.

Jede Seele hat auch ihren ganz persönlichen Schutzengel mit auf die Erde gebracht. Ich hab dir grad erzählt, dass die Seele, wenn sie als Mensch geboren wird, alles vergisst, was sie im Himmel gelernt hat und warum sie auf die Erde gekommen ist. Blöd, denkst du dir vielleicht gerade? Das habe ich mir auch gedacht, als ich davon das erste Mal gehört hab. Aber das gehört alles zur großen Erfahrungssammlung der Seele dazu. Die Seele will viel lernen als Mensch, das geht aber nur, wenn sie alles vergisst, was sie vor ihrer Geburt wusste!

Jedoch das wichtigste ist, das sie es schafft, sich als Mensch daran zu erinnern, dass sie SEELE ist! Das ist das schwierigste hier auf Erden.

Nun hat aber Vater/Mutter-Gott,  sich etwas einfallen lassen, damit die Seele nicht ganz allein auf Erden ist. Einen Schutzengel!

Der Schutzengel passt nun auf die Seele und sein Menschenkind auf, dass sie keinen Blödsinn machen? Nein! Den dürfen sie schon machen, sonst lernen sie ja nix dazu. Aber der Schutzengel passt auf, damit der Seelen-Mensch nicht zu Schaden kommt, dass heißt, dass sie immer zur rechten Zeit sich daran erinnert, wo sie hingehört. Doch leider passiert immer wieder eine schlimme Sache im Leben der Menschen, wo wir nicht wissen, warum der liebe Gott da einfach zugesehen hat, und der Schutzengel es nicht verhinderte. Ich weiß das auch nicht! Ich weiß nur, dass die Seele manchmal solch wirklich schlimmen Dinge, in ihrem Menschenleben erfahren will. Und der Mensch selbst hat ja auch noch seinen freien Willen, zu entscheiden, was er machen möchte.   

Wie das alles ganz genau läuft - mit der Seele und dem Schutzengel und das Leben auf der Erde und im Himmel - tja - alles weiß ich auch  nicht.  Das bleibt ein Geheimnis von Vater-Mutter-Gott!

Weißt du denn, was "Bewusstsein" ist? Als erstes lernst du als Baby-Seele hier auf Erden, was es heißt, sich selbst bewusst Wahrzunehmen.  Zum Beispiel wie es ist, wenn dir kalt ist.  Vorher war alles so schön warm. Wenn das Baby geboren wird, kommt es vom warmen Bauch der Mami heraus und alles ist kalt. Dann brüllt es zum ersten Mal ganz gewaltig - weil es so erschrickt vor der Kälte. Es wird warm angezogen und es fühlt sich wieder wohl. Dann lernt es, wie es ist, hungrig zu sein. Sein Bäuchlein fühlt sich plötzlich so leer an. Da brüllt es dann wieder, es bekommt was zu trinken, der Magen ist voll. Dem Baby geht es gut, es fühlt sich wohl in seiner Haut. Dann bekommt es Bauchzwicken, weil Magen und Darm noch nicht richtig funktionieren. Die beiden müssen jetzt lernen eine Nahrung zu verdauen. Auch der Körper des Babys, muss lernen. Auch der Körper braucht ein Bewusstsein… sonst funktioniert er nicht.

Die Seele lernt gleichzeitig mit dem Baby und dem Körper - und alles wächst zu einem Bewusstsein heran.  
All das macht unsere Seele stark! Je mehr die Seele lernt und der Mensch auf seine Seele hört, umso kraftvoller wird die Einheit „Seele-Mensch“! Sie schenkt ihre Seelenliebe und ihre Seelenenergie, dem Menschenkind und seinem Körper gleichzeitig.

So ensteht das "Seele-Geist-Körperbewusstsein"! Und alles zusammen ist eine Einheit.

So, ich glaube das genügt jetzt erst mal zum Kennenlernen von deiner Seele. Alles andere sollst du - das Menschenkind - ja selbst herausfinden. Ich wünsche dir, dass du deine Seele immer besser kennenlernst. Und das du deiner Seele die Möglichkeit gibst, damit sie sich an ihr Seelensein erinnert.

Eines kann ich dir noch verraten! Es ist schön und es wird immer schöner, mit seiner Seele gemeinsam durchs Leben zu gehen. Aber es kann auch ganz schön schwierig werden, so ein Seelen-Menschen-Sein zu sein. Mensch und Seele lernen gemeinsam auf sich Selbst zu hören und Eins zu werden.  Auch wenn der Mensch mal krank ist, traurig, böse, zufrieden, lustig ... immer ist seine Seele mit dabei! 

In allen Menschen wohnen Seelen in deren Herzen. Und jede Seele spricht mit der anderen.

Sprich jeden Tag mit deiner Seele! Sie freut sich darüber! Du machst sie dadurch stark.

Sende ihr deine Liebe – sie wird dir durch ihre Seelenliebe antworten. Du wirst es in deinem Herzen spüren – es wird dir ganz warm und du spürst ihre Seelenliebe ganz deutlich.

Meine Seele und ich senden dir ganz viel Vertrauen in dich SELBST – und in deine SEELE.

Wir senden dir unsere Liebe – Seelenliebe – fühle in dein Herz hinein – spüre die Antwort deiner Seele, durch unseren Gruß. Spüre den Seelenfrieden in dir.


                                                                                                                                                                      Barbara Oppitz, 10.9.2020